Nachrichten - Magazin

tagesschau.de

IS-Kämpfer im Irak
  • IS soll hundert ausländische Kämpfer getötet haben

    Die Dschihadistenmiliz IS soll zahlreiche ausländische Kämpfer aus den eigenen Reihen hingerichtet haben. Die Getöteten hätten in ihre Heimatländer zurückkehren wollen, hieß es in Medienberichten. Eine Militärpolizei des IS gehe gegen Deserteure vor.

  • Präsidentenwahl in Tunesien: Heftiges Duell alter Herren

    Tunesien wählt heute seinen Präsidenten - zum ersten Mal in einer wirklich freien Wahl. Zur Wahl stehen zwei ältere Herren: Amtsinhaber Marzouki und Herausforderer Essebsi, 69 und 88 Jahre alt. Ihr Wahlkampf war trotzdem sehr hart.

  • Russland droht nach neuen Sanktionen mit Gegenmaßnahmen

    Mit harscher Kritik hat die russische Führung auf die neuen Sanktionen wegen der Krim-Annexion reagiert. Sie drohte den USA und Kanada mit Gegenmaßnahmen. Man werde sich keine Vorschriften machen lassen, die Krim sei untrennbarer Teil Russlands.

  • USA schicken Guantanamo-Häftlinge nach Afghanistan

    Die USA haben vier aus Afghanistan stammende Guantanamo-Häftlinge in ihre Heimat zurückgeschickt. Ihre Rückkehr sei ein Zeichen des Vertrauens in den neuen Präsidenten Ghani, hieß es in Washington. Auch stellten die Häftlinge kein Sicherheitsrisiko mehr dar.

  • Sony-Affäre: Nordkorea will gemeinsam ermitteln und droht

    Pjöngjang hat den USA ein Angebot gemacht, dass diese nicht ablehnen sollen: Man wolle gemeinsam ermitteln, wer hinter dem Sony-Hack steht. Bei einem Nein aus Washington drohten Konsequenzen. Auch aus einem anderen Anlass rasselt Nordkorea gerade mit dem Säbel.

  • New York: Unbekannter schießt auf US-Polizisten

    In der US-Metropole New York hat ein Unbekannter laut Polizei auf zwei Beamte geschossen. Beide seien tot, teilte ein Behördensprecher mit. Auch der Täter sei tot, berichten örtliche Medien. Sein Motiv ist bislang unklar.


Sportschau.de

Wolfsburgs Torschütze Naldo
 



1LIVE Rocker Die besten DJ-Sets unserer Residents und ausgewählter Gast-DJs