Skiplinks / Sprungmarken


On Air

Platzhalterbild Moderation

1LIVE Sound-stories




Sie befinden sich hier:Link: WDR.deLink: 1LIVELink: MagazinLink: Das Monster ohne Gesicht


Magazin | Kino

Das Monster ohne Gesicht

"Intruders" spielt mit Kinderängsten

Von Tom Westerholt

Die Kinder Juan (Izán Corchereo) und Mia (Ella Purnell) leben in verschiedenen Ländern, Juan in Spanien, Mia in England. Und beide werden jede Nacht von einem gesichtslosen Eindringling heimgesucht - einem furchterregenden Wesen, einem Monster in einem roten Mantel, das von ihnen Besitz ergreifen will.

Als die Geistererscheinungen immer furchterregendere Formen annehmen, beginnen sie das Leben der Familien zu beherrschen. Mias Eltern John und Sue sowie Juans Mutter Luisa fühlen sich der unheimlichen Bedrohung hilflos ausgeliefert. In Spanien probieren es Luisa und Juan mit göttlichem Beistand, suchen Hilfe bei dem jungen Pater Antonio (Daniel Brühl). In England begeben sich John und Sue mit ihrer Tochter Mia in ärztliche Hand und versuchen es mit einer Kinderpsychologin. Doch weder sie noch der engagierte Pater scheinen in der Lage zu sein, die Kinder von "Hollowface" zu befreien.

Spannende Idee

Intruder, Rechte: UniversalBild vergrößern

Die Filmidee von "Intruders" funktioniert

Die Idee, klassische Kinderängste in einen Film zu transportieren und zu einer fühlbaren Bedrohung für Kinder und Eltern zu machen gefällt und funktioniert soweit auch sehr gut. Die beiden unterschiedlichen Schauplätze und unterschiedlichen Kulturen unterstützen außerdem den filmischen Grundsatz, vor dieser Art von Bedrohung und Angst nirgendwo davonlaufen zu können. Juan in dem kleinen, katholischen Dorf in Spanien nicht und auch Mia nicht in ihrem aufgeschlossenen, moderneren, britischen Umfeld.

Lobenswert auch, dass dazu für die englischen Passagen Briten gecastet wurden und für die spanischen Spanier - was auch für den Halbspanier Daniel Brühl gilt. Der spielt demzufolge auch seine Rolle komplett in fließendem spanisch (und ohne jede Mühe, er wirkt it dieser Rolle beinahe unterfordert, kann nicht wirklich viel zeigen).

Intruder, Rechte: UniversalBild vergrößern

Daniel Brühl spielt Pater Antonio

Für die deutschsprachige Version des Film hat er sich einfach selbst synchronisiert. Erst gegen Ende des Films, der natürlich dringend eine Auflösung braucht, gehen Teile der bisherigen Filmidee etwas krude durcheinander, bleiben leichte, inhaltliche Schwächen und Logik-Fehler nicht ganz aus. Trotzdem bleiben unterm Strich Spannung und Gruselmomente genug, um sich das eine oder andere mal hinter der Popcorntüte zu verstecken.

"Intruders"
Fantasy-Horror-Thriller, England/Spanien, 2011

Regie: Juan Carlos Fresnadillo ("Intacto", "28 Weeks Later")
Darsteller: Clive Owen ("Children Of Men", "Entgleist", "The International"), Carice van Houten ("Repo Men", "Black Book"), Pilar López de Ayala ("Juana la Loca", "Lope"), Daniel Brühl ("Goodbye Lenin", "Inglourious Basterds"), Kerry Fox ("Kleine Morde unter Freunden"), Héctor Alterio ("Der Sohn der Braut").
Länge: 100 Minuten

FSK: ab 16 Jahre
Start: 19.01.2012

  • Story Vier von fünf Sternen
  • Darsteller Drei von fünf Sternen
  • Gruselfaktor Drei von fünf Sternen

Bewertungsschema

  • Keiner von fünf Sternen unterirdisch
  • Einer von fünf Sternen mies
  • Zwei von fünf Sternen mäßig
  • Drei von fünf Sternen okay
  • Vier von fünf Sternen gut
  • Fünf von fünf Sternen genial!!!

Stand: 18.01.2012

Seite empfehlen:

Über Social Bookmarks

Kino

Die Kino-Charts

Die aktuell beliebtesten Filme [mehr]


Interviews

Jennifer Lawrence; Reuters

Im Gespräch mit ...

Die Kino-Stars im 1LIVE-Interview. [mehr]


Kinosaal; dpa

Weitere Filmkritiken

Mehr Filmkritiken


TAGESÜBERSICHT
00.00 Uhr01.00 Uhr02.00 Uhr03.00 Uhr04.00 Uhr05.00 Uhr06.00 Uhr07.00 Uhr08.00 Uhr09.00 Uhr10.00 Uhr11.00 Uhr12.00 Uhr13.00 Uhr14.00 Uhr15.00 Uhr16.00 Uhr17.00 Uhr18.00 Uhr19.00 Uhr20.00 Uhr21.00 Uhr22.00 Uhr23.00 Uhr
1LIVE Kassett-endeck
1LIVE Kassett-endeck: Künstler stellen ihr persönliches Mixtape vor
1LIVE Domian
1LIVE Domian: Die Telefon-Talkshow auf 1LIVE und im WDR Fernsehen Thema offen Hotline: freecall 0800/2205050 / Fax: 0800/2205051
1LIVE Nacht
Musik und Comedy für den Sektor bei Nacht
1LIVE mit Tobi Schäfer und dem Bursche
Themen der Sendung: Gewinnt einen Platz im 1LIVE Lovetrain, Netflix-Start in Deutschland, Wer sind die "IS"-Kämpfer im Irak?
1LIVE mit Frau Heinrich
Themen der Sendung: Foo Fighters über ihr geplantes Album, Eignet sich Tim Wiese als Wrestler?, 1LIVE-Bücher: "Paris ist immer eine gute Idee"
1LIVE mit Philipp Isterewicz
Themen der Sendung: Wie gehts weiter mit der AfD?, 1LIVE Lovetrain, Dirk Nowitzki im 1LIVE-Interview
1LIVE die Hauda
1LIVE die Hauda: Die Themen des Tages im Sektor
1LIVE Plan B
Der Abend in 1LIVE - im Zeichen der Popkultur
1LIVE Sound-stories
1LIVE Sound-stories: Hörspiele und Features: Wirklichkeiten neu montiert

Startseite WDR.de

1LIVE/WDR ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

© WDR 2014

Impressum