Skiplinks / Sprungmarken





Sie befinden sich hier:Link: WDR.deLink: 1LIVELink: MagazinLink: Sturz ins Bodenlose


Magazin | Kino

Sturz ins Bodenlose

Denzel Washington in "Flight"

Von Tom Westerholt

Als sein Passagierflugzeug abstürzt und es scheinbar keine Rettung gibt, erringt Captain Whip Whitaker (Denzel Washington) mit einem schier unglaublichen Manöver die Kontrolle zurück. Er kriegt das Flugzeug in einer Heldentat aus bewohntem Gebiet heraus, schafft eine Notlandung und rettet viele Menschenleben. Doch das Blatt wendet sich schnell.

Whip wird als Held gefeiert, denn schnell ist klar: Niemand außer ihm hätte diesen kaputten Vogel noch so landen können, dass die Zahl der Opfer so gering blieb. Doch dann wirft die Untersuchung des Crashs ein neues Licht auf den Lebensretter. Whip ist nicht nur ein Held und ein außergewöhnlich pflichtbewusster Pilot. Whip ist auch ein Lebemann, einer, dem die Stewardessen unaufgefordert aufs Hotelzimmer folgen, einer, der maximal von sich und seinen Qualitäten überzeugt ist und der zu keinem Drink nein sagt. Nicht vor einem Flug und auch nicht während eines Fluges. Jetzt, nach der Heldentat werden ihm plötzlich unangenehme Fragen gestellt und der Pilot mit einer Realität, die nicht seine ist, konfrontiert. Denn was andere sagen ist dem selbsternannten Superheld egal: er hat schließlich alles unter Kontrolle. Glaubt er.

Ein schmaler Grat

Flight, Rechte: Studio CanalBild vergrößern

Whip (Denzel Washington) muss sich seine Erkrankung eingestehen

Es ist ein unbequemes Thema, das Regisseur und Hollywood-Legende Robert Zemeckis und sein Drehbuchautor John Gatins da aufgreifen: Alkoholmissbrauch im Dienst. Das gibt es bei Journalisten, genauso wie bei Lehrern oder in jeder anderen Berufsgruppe. Doch wenn es zum Beispiel Ärzte oder Piloten betrifft, hängen die Leben anderer von dem Gesundheitszustand des Betroffenem ab. Ein schmaler Grat. Umso sinnvoller, dass Zemeckis sich mit John Gatins einen Drehbuchautor geholt hat, der selbst seit Jahren trockener Alkoholiker ist und sich also bestens mit dem Thema auskennt.

"Den Unterschied machen"

Gatins weiß, dass die meisten Alkoholkranken lange brauchen, bis sie sich ihre Erkrankung selbst eingestehen, die lange abstreiten abhängig zu sein und die behaupten, alles im Griff zu haben, weil sie ja schließlich in ihrer eigenen Wahrnehmung "nur hier und da gerne mal einen trinken".

Eines Oscars würdig

Flight, Rechte: Studio CanalBild vergrößern

Emotionale Bruchlandung: "Flight"

Außergewöhnlich, wie Denzel Washington genau diesen Typ Alkoholiker trifft. Einen, der aus dem bereits erlebten persönlichen Schicksal keinerlei Lehren gezogen hat, der eine Maske aus Coolness und völlig überzogener Egozentrik über sein wahres Gesicht stülpt. Der sich selbst als Helden feiert, die Leben derer zählt, die er mit seiner Heldentat gerettet hat und die Leben derer totschweigt, die dabei gestorben sind. Der sich nur als Opfer, keinesfalls als möglichen Täter sieht und der diese Rolle zu 100 Prozent so spielt, als lebe er sie in den gut zwei Stunden Film. Eine Psychostudie par excellence ist dieser Film geworden und die schauspielerische Leistung von Denzel Washington auf jeden Fall eines Oscars würdig. "Flight" ist ein Film, den man aus dem Kino mit nach Hause nimmt, über dessen Geschichte man gerne noch ein wenig nachdenkt. Coole Flugzeug-Action geht jedenfalls anders.

"Flight"
Drama, USA, 2012

Regie: Robert Zemeckis ("Zurück in die Zukunft I-III", "Forrest Gump", "Cast Away - Verschollen", "Contact")
Darsteller: Denzel Washington ("Glory", "Malcolm X", "Philadelphia", "Training Day", "Die Entführung der U-Bahn Pelham 123"), Don Cheadle ("Hotel Ruanda", "Traffic - Die Macht des Kartells", "Oceans 11-13"), John Goodman ("The Big Lebowski", "The Artist", "Argo", TV-Serie "Roseanne"), Melissa Leo ("The Fighter")

Länge: 139 Minuten
FSK: ab 12 Jahre
Start: 24.01.2013

  • Story Vier von fünf Sternen
  • Darsteller Fünf von fünf Sternen
  • Gefühl Vier von fünf Sternen

Bewertungsschema

  • Keiner von fünf Sternen unterirdisch
  • Einer von fünf Sternen mies
  • Zwei von fünf Sternen mäßig
  • Drei von fünf Sternen okay
  • Vier von fünf Sternen gut
  • Fünf von fünf Sternen genial!!!

Stand: 23.01.2013

Seite empfehlen:

Über Social Bookmarks

Kino

Die Kino-Charts

Die aktuell beliebtesten Filme [mehr]


Interviews

Jennifer Lawrence; Reuters

Im Gespräch mit ...

Die Kino-Stars im 1LIVE-Interview. [mehr]



TAGESÜBERSICHT
00.00 Uhr01.00 Uhr02.00 Uhr03.00 Uhr04.00 Uhr05.00 Uhr06.00 Uhr07.00 Uhr08.00 Uhr09.00 Uhr10.00 Uhr11.00 Uhr12.00 Uhr13.00 Uhr14.00 Uhr15.00 Uhr16.00 Uhr17.00 Uhr18.00 Uhr19.00 Uhr20.00 Uhr21.00 Uhr22.00 Uhr23.00 Uhr
1LIVE Fiehe
1LIVE Fiehe: Songs & Storys
1LIVE Nacht
Musik und Comedy für den Sektor bei Nacht
1LIVE mit Olli Briesch und dem Imhof
Die tägliche, aktuelle Morgen-Show in 1LIVE
1LIVE mit Frau Heinrich
Der Vormittag in 1LIVE
1LIVE mit Terhoeven und dem Dietz
Der Nachmittag in 1LIVE
1LIVE mit Benne Schröder
1LIVE mit Benne Schröder: Die Themen des Tages im Sektor
1LIVE Plan B
Der Abend in 1LIVE - im Zeichen der Popkultur
1LIVE Talk

Startseite WDR.de

1LIVE/WDR ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

© WDR 2014

Impressum