Skiplinks / Sprungmarken


On Air

Platzhalterbild Moderation

1LIVE Nacht




Sie befinden sich hier:Link: WDR.deLink: 1LIVELink: MagazinLink: Pop-News vom 23.07.2014


Magazin | Pop

Pop-News vom 23.07.2014

Alles aus der Welt der Stars: Glamour, Promi-Ehen, Trennungsgerüchte, Musik- und Filmprojekte im 1LIVE Pop.

Erste Untersuchungsergebnisse zum Tod von Peaches Geldof

Peaches Geldorf, Rechte: DPABild vergrößern

Peaches Geldof ist an einer Überdosis Heroin gestorben

Im April ist Peaches Geldof überraschend verstorben. Sie ist nur 25 Jahre alt geworden. Ihr Tod wurde gerichtlich untersucht und die Ergebnisse liegen vor: Jetzt ist definitiv klar, dass Peaches Geldof an einer Heroin-Überdosis gestorben ist. Das war ja nach dem toxikologischen Bericht schon vermutet worden. Es war wohl kein Selbstmord, zumindest deutet nichts darauf hin. Der Mann von Peaches Geldof hat anscheinend ausgesagt, dass er dachte, sie sei seit November clean. Dann habe er aber rausgefunden, dass sie doch wieder Heroin nimmt und die beiden haben die Drogen zusammen die Toilette runtergespült. Im April ist sie dann aber wohl doch noch einmal rückfällig geworden und daran gestorben.

Calvin Harris schreibt nicht mehr für andere

Calvin Harris, Rechte: picture alliance/Marc NaderBild vergrößern

Calvin Harris will sich in Zukunft auf seine eigene Musik konzentrieren

Mit seiner eigenen Musik ist Calvin Harris sehr erfolgreich. Er hält zum Beispiel einen Weltrekord, weil er die meisten Songs von einem Album in den Top 10 der UK-Charts untergebracht hat, gleich neun Singles waren das. Er produziert zusätzlich schon seit Jahren auch sehr erfolgreich für andere Künstler. Jetzt aber erstmal nicht mehr, weil er sich wieder mehr auf seine eigene Musik konzentrieren will, berichtet der britische "Daily Mirror". Calvin Harris arbeitet aktuell an seinem neuen Album und hat für das Produzieren für andere einfach keine Zeit mehr. Obwohl er damit ähnlich erfolgreich war wie mit seiner eigenen Musik. Er hat unter anderem Songs für Rihanna, Chris Brown und seine Ex-Freundin Rita Ora geschrieben.

Hollywood heiratet weiter

Irgendwas setzt der Sommer in Hollywood frei, auf einmal sind alle auf einem Hochzeitstrip. Am Wochenende hat Maroon 5-Frontman Adam Levine geheiratet. Scarlett Johansson ist im August dran, im September George Clooney und auch Charlize Theron und Sean Penn wollen anscheinend dieses Jahr noch vor den Altar treten. Jetzt könnte Bradley Cooper noch dazu kommen! Der Schauspieler ist mit dem Model Suki Waterhouse schon länger zusammen und die britische "Daily Mail" berichtet, dass die beiden in London mit zusammen passenden goldenen Ringen gesehen wurden. Sie könnten die nächsten sein!

Game of Thrones wird zum Vorlesungs-Thema

Screenshot: Games of Thrones, Rechte: Home Box Office / HBOBild vergrößern

Game of Thrones gibt's jetzt auch an der Uni

Letzte Woche sind die Nominierungen für die Emmy-Verleihung im August veröffentlicht worden und ganz oben auf der Liste steht "Game of Thrones". Die Serie ist 19 Mal nominiert. Das sind die meisten Nominierungen für eine einzelne Serie. Die Serie wird sehr aufwendig arrangiert. Für eine einzelne Folge werden teilweisel fünf Millionen Dollar ausgegeben. Grundlage für die Serie sind die Bücher von George R.R.Martin. In den USA gibt es zu denen jetzt eine extra Uni-Vorlesung. Da zieht man dann Rückschlüsse auf das Fantasy-Genre zu ziehen und redet über den kulturellen Einfluss der Serie auf die Gesellschaft. Um dieses "Game of Thrones"-Blockseminar zu belegen, muss man sich an der University of Michigan in Literatur einschreiben und dann kann man sich vier Wochen lang ausschließlich mit der Fantasy-Serie und den Büchern beschäftigen. Die Studenten dürfen sogar am Ende ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Das Abschlussprojekt des Kurses ist: Jeder einzelne Student soll die Geschichte sinnvoll weiter schreiben! Das hat der Autor George R.R. Martin selbst noch nicht geschafft: Er hängt im Moment mit dem Schreiben ein bisschen hinterher und wurde was die Handlung angeht von der Serie fast schon eingeholt.

David Beckham reagiert auf Shitstorm

David Beckham ist es als Fußballer durchaus gewohnt für seine Leistung kritisiert zu werden. Den ein oder anderen wichtigen Elfmeter hat er schon verschossen. Neu ist, dass er jetzt auch für seine Leistung als Vater kritisiert wird. Er hat seinen Sohn Cruz eine Stunde lang im Auto gelassen, während Papa Beckham selbst im Fitnessstudio einen Spinning-Kurs besucht hat. Das melden verschiedene US-Medien. Jetzt hat das David Beckham von seiner Sprecherin  herunterspielen lassen. In dem Auto sei eine Klimaanlage und eine Nanny wäre dabei gewesen. Die ersten Experten haben sich schon zu Wort gemeldet. Ihrer Meinung nach könnte das bei so einer langen Zeit schnell zu einer Kohlenmonoxidvergiftung führen. Die Frage ist: Wenn da sowieso eine Nanny dabei war, dann hätte die mit Cruz in der Zeit ja auch einfach draußen was machen können, oder?

Beyoncé macht auf heile Welt

Screenshot von Beyoncés Instagram-Post. Ein Foto von ihr, Jay Z und ihrer Tochter in der Mitte. Beide halten sie an den Händen, Rechte: InstagramBild vergrößern

Screenhot vom "Happy-Family"-Post auf Beyoncés Intragram-Profil

Was gab es nicht alles für Gerüchte in den letzten Tagen um die Ehe von Beyoncé und Jay Z. Hat sie da auf der Bühne in einem Song vielleicht eine Trennung angedeutet? Tragen die beiden ihre Eheringe nicht mehr? Hat Jay Z eine Affäre? Jetzt ist aber scheinbar doch wieder alles in Ordnung. Zumindest will Beyoncé das gerade ganz deutlich zeigen. Sie hat auf ihrem Instagram-Profil ein Bild gepostet, das "Happy Family" schreit! Man sieht die Das Paar an ihrem freien Tag in gemütlichen Freizeitklamotten über die Straße laufen und in der Mitte halten sie jeweils an einer Hand ihre Tochter Blue Ivy. Also ein ganz zufällig geschossenes idyllisches Familienfoto. Und dann wurden sie alle gestern Abend auch noch beim Dinner gesehen – mit Solange, der Schwester von Beyoncé. Mit der hat Jay Z vor kurzem noch eine Auseinandersetzung im Aufzug hatte. Die Promiseite "Radar Online" meldet: Diesmal gab es weder eine Aufzugfahrt, noch eine Prügelei.

Brad Pitt wird zum Therapieonkel

Brad Pitt kann ja alles eigentlich: Schauspielern sowieso, die perfekte Familie mit Angelina Jolie managen oder auch als Produzent von "12 Years a Slave"  einen Oscar gewinnen. Jetzt wird es aber fast unheimlich. Er kann wohl auch Menschen heilen. Er kümmert sich um Shia LaBoeuf, den kennt man als Hauptdarsteller aus den ersten Transformers-Filmen. Und der hatte in den letzten Monaten immer wieder Alkoholprobleme und hat sich in Kneipen mit Paparazzi geprügelt. Jetzt hat er das aber wohl alles im Griff – laut der Prominews-Seite TMZ, weil er Brad Pitt beeindrucken will. Beide drehen gerade einen Film zusammen und Brad Pitt ist für Shia LaBoeuf wohl so ein großes Vorbild, dass er vor ihm keine Schwäche zeigen will. Wenn der Film dann im Kasten ist, stehen für Brad Pitt übrigens schon wieder die nächsten Dreharbeiten an - dann nach 9 Jahren mal wieder mit Angelina Jolie. Der Name des Films is jetzt auch raus: "By The Sea".

Lana Del Rey findet Hochschlafen doof

Lana Del Rey während eines Konzerts, Rechte: dpa/apBild vergrößern

Hochschlafen hat bei Lana Del Rey nicht geklappt

"Ultraviolence" heißt das aktuelle Album von Lana Del Rey und darauf gibt es auch einen Song mit dem Namen "Fucked My Way Up to the top" – also frei übersetzt "ich habe mich hochgeschlafen". Da hat jetzt mal das Lifestyle-Magazin "Complex" bei Lana Del Rey nachgefragt und sie hat geantwortet "Ja, hab ich gemacht. Hat aber nicht geklappt!". Lana Del Rey sagt, sie habe mit vielen Menschen in der Musikindustrie geschlafen, das hätte ihr aber keinen Plattenvertrag gebracht. Den musste sie sich dann doch über ihre Musik holen. Und das findet sie total doof.

Das ist nicht ihre erste komische Aussage – vor ein paar Tagen hat sie auch gesagt, dass sie mit ihrer Musik nur eine Person erreichen will: Sich selbst. Dass andere ihre Musik hören, will sie eigentlich gar nicht. Schlechte Nachrichten für sie: Das aktuelle Album ging bei uns in den Charts bis auf Platz 3, in den USA auf die 1 – also der ein oder andere hat schon was davon gehört.


Stand: 22.07.2014

Seite empfehlen:

Über Social Bookmarks

PLAYLIST AKTUELL

Playliste für 1Live
Uhrzeit Interpret und Titel
04:07 Ella Eyre
If I Go
04:04 The Virgins
Rich Girls
04:02 Fink
Looking Too Closely

Musik

Casper; WDR/Tim Bäcker

Konzert-Galerien

Die aktuellen Konzert-Galerien im Überblick [mehr]


Musik

Plattenspieler; Interfoto

Neue Platten

Übersicht über die Plattenchecks in 1LIVE [mehr]


Magazin

Die fantastische Welt von Oz; Walt Disney

Neu im Kino

Hier findet ihr alle 1LIVE-Filmkritiken zu den Neuvorstellungen im Kino - inklusive Trailer. [mehr]


Das 1LIVE Sendeschema

TAGESÜBERSICHT
00.00 Uhr01.00 Uhr02.00 Uhr03.00 Uhr04.00 Uhr05.00 Uhr06.00 Uhr07.00 Uhr08.00 Uhr09.00 Uhr10.00 Uhr11.00 Uhr12.00 Uhr13.00 Uhr14.00 Uhr15.00 Uhr16.00 Uhr17.00 Uhr18.00 Uhr19.00 Uhr20.00 Uhr21.00 Uhr22.00 Uhr23.00 Uhr
1LIVE Nieswandt
1LIVE Nieswandt: Elektronische Melodien aus Deutschland und dem Rest der Welt
1LIVE Nacht
Musik und Comedy für den Sektor bei Nacht
1LIVE mit Tobi Schäfer und dem Bursche
Die tägliche, aktuelle Morgen-Show in 1LIVE
1LIVE die Schorn-Show
Themen der Sendung: Fakecationing - So kannst du coole Urlaubsbilder machen ohne im Urlaub zu sein, Neue Musik von Juli, Internetseite verteilt Noten für Social Media Verhalten
1LIVE Beeck und Michaelsen
Der Nachmittag in 1LIVE
1LIVE mit Anika Wiesbeck
1LIVE mit Anika Wiesbeck: Die Themen des Tages im Sektor
1LIVE Plan B
Themen der Sendung: Superheldenwoche bei 1LIVE: Sind Superhelden politisch? Und was kann sich ein Helden-Fan anschauen, wenn er keinen Bock auf Blockbuster hat?
1LIVE Krimi
1LIVE Krimi: Der Thrill vor Mitternacht

Startseite WDR.de

1LIVE/WDR ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

© WDR 2014

Impressum