Skiplinks / Sprungmarken





Sie befinden sich hier:Link: WDR.deLink: 1LIVELink: MusikLink: Keine Bilder


Musik | Extras

Keine Bilder

Inakzeptable Verträge für Konzertfotografen nehmen zu

Von Annika Richter

Am Dienstagabend (04. September) haben in Köln gleich zwei Konzert-Highlights stattgefunden. Lady Gaga und Coldplay - präsentiert von 1LIVE. Normalerweise würdet ihr an dieser Stelle eine Bildergalerie mit Fotos von den Konzerten finden. Doch durch Fotoverträge wird die Berichterstattung über Konzerte zunehmend erschwert.

Konzertfotografen müssen mittlerweile zum Teil inakzeptable Verträge unterschreiben, wenn sie Fotos von einem Konzert machen wollen, wie im Fall Coldplay: Wer als professioneller Fotograf für Zeitschriften oder Online-Plattformen Fotos der Band machen möchte, muss sämtliche Rechte an den Bildern an Coldplay abgeben. Das heißt im Klartext: Wenn ein Fotograf ein Bild von Chris Martin schießt, kann die Band das als neues Tourplakat nehmen oder auf die Startseite ihrer Homepage stellen. Vielleicht wird es sogar das neue Plattencover - der Fotograf sieht in diesem Fall keinen Cent für sein Foto.

Mehr noch: Der Fotovertrag sieht im konkreten Fall vor, dass die vom Auftraggeber des Fotografen verwendeten Fotos nur bis zu drei Monate lang verwendet werden dürfen. Nach Haltung der 1LIVE-Redaktion ist das ein nicht hinnehmbarer Eingriff in die Berichterstattung.

Radio-Nachbericht zum Konzert in 1LIVE

Draußen bleiben!

Bei Lady Gagas Konzerten sind erst gar keine Fotografen zugelassen. Es dürfen nur die Bilder veröffentlicht werden, die ihr eigens engagierter Tourfotograf geschossen hat. Für Bildjournalist Peter Wafzig geht das zu weit: "Sie produziert ein Bild von sich selbst, das sie gerne in der Öffentlichkeit sehen möchte und sorgt dafür, dass die Presse ganz massiv beeinflusst wird."

Der Normalfall ist nach wie vor, dass es keine Fotoverträge gibt und Fotografen ihrer Arbeit nachgehen können. Bei internationalen, aber auch bei deutschen Künstlern kommt es immer häufiger vor, dass die Fotografen in den hinteren Reihen, neben dem Mischpult oder sogar auf der Tribüne platziert werden und jeder Zuschauer aus dem Innenraum bessere Fotos schießen kann. Wer schon öfters auf Konzerten war, dem wird aufgefallen sein, dass die Fotografen in der Regel bei den ersten drei Songs Fotos schießen dürfen. Aber auch das ist lange nicht mehr Standard.

Hartes Pflaster Bühnenrand

Lady Gaga-Silhouette vor Publikum, Rechte: dpa/ alexandre MarchiBild vergrößern

Lady Gaga lässt sich nur von ihrem Fotografen ablichten

Für die professionellen Fotografen ist es also ein hartes Pflaster vorne am Bühnenrand, sagt Wafzig: "Der Job im Bühnengraben ist natürlich begehrt und die Redaktionen finden immer jemanden, der das macht. Teilweise auch Leute, die das umsonst machen. Da ist der Markt nach unten leider sehr offen." Es hat schon Boykotte von Bildjournalisten gegeben. Die bringen aber tatsächlich nur dann etwas, wenn auch wirklich alle mitmachen. Unterschreibt nur ein Fotograf einen Vertrag, kann er seine Bilder an alle Redaktionen verkaufen. Er macht dann das Geld und alle anderen gehen leer aus. Bildjournalisten überlegen sich also zweimal, ob sie einen Vertrag wie den von Coldplay ablehnen.

Kontrolle oder Zensur?

Warum gibt es diese Verträge überhaupt? Da geht es auf der einen Seite ums Image und auf der anderen Seite darum, die Bilder zu kontrollieren, die von den Künstlern veröffentlicht werden. In der Regel kommen die Verträge vom Management der Künstler. Der deutsche Bandmanager Sven Hasenjäger hat mal in einem Interview gesagt: "Man möchte auch über Fotos ein Image aufbauen. Schlechte Bilder sind da sehr kontraproduktiv."

Frehn Hawel arbeitet bei einer Veranstaltungsagentur und kennt das Problem. Er versucht, zwischen Management und Fotografen zu vermitteln: "Es ist eigentlich nicht im Sinne des Künstlers. Es ist für die Promotion oder die Pressearbeit für eine Tournee eher hinderlich, wenn man diese Verträge aufsetzt, weil dadurch einfach Berichte wegfallen, die man vielleicht auch braucht, um den Vorverkauf anzukurbeln."

Es ist ein Spannungsfeld zwischen Management, Veranstaltern und Fotografen. Über Facebook und andere soziale Netzwerke bildet sich zunehmend Widerstand gegen die Fotoverträge. Auch Journalistenverbände warnen vor Eingriffen in die Pressefreiheit. Es ist auf der einen Seite durchaus verständlich, dass Bands wissen wollen, wo ihre Bilder veröffentlicht werden. Es muss aber die Frage geklärt werden: Wo hört ein gewisses Maß an Kontrolle auf und wo geht Zensur los?

Stand: 04.09.2012

Seite empfehlen:

Über Social Bookmarks

PLAYLIST AKTUELL

Playliste für 1Live
Uhrzeit Interpret und Titel
23:57 The Meters
Cardova
23:03 Roy Ayers
Aragon
22:56 Jay-Z feat. Justin Timberlake
Holy Grail

Der 1LIVE Lovetrain nach Paris!

Zwei Menschen, die sich vor dem Eifelturm küssen; WDR

Anmelden, verkuppeln und gewinnen. [1LIVE Lovetrain-Special]



1LIVE-Vereinsmeisterschaft

Campino von den Toten Hosen; dpa_ozceret

Hosen ins Vereinsheim

Tippt die Spiele der Bundesliga-Saison 2014/2015 und holt die Toten Hosen für ein Konzert in euer Vereinsheim! Außerdem gibt es viele weitere Preise zu gewinnen – Trikots, Bälle, einen Kicker und Bundesliga-Tickets. Macht mit! [mehr]

Mehr Fußball


Video

Chilly Gonzales: Drake - Hold On We're Going Home; screenshot

Pop Music Masterclass

Pianist, Produzent und Musikgenie Chilly Gonzales erklärt in seiner Masterclass die Popmusik, analysiert große Hits und verrät uns, warum wir sie lieben. [Videos]


Events

Festival-Publikum; wdr/imago

Der Festival-Sommer 2014

Für manche ist ein Festivalbesuch wie Urlaub. Festivals gibt's schließlich überall auf der Welt. Wir sagen euch, welche Highlights darunter sind, ob es noch Karten gibt, wie teuer sie sind, welche Acts auftreten und was sonst noch wichtig ist. [Festival-Special]

Mehr Festivals



Sendungen

1LIVE Kassettendeck; WDR/dpa/Lehtikuva

Hier spielt die Musik!

Es gibt Sendungen, in denen Musik die einzige Rolle spielt... [mehr]


TAGESÜBERSICHT
00.00 Uhr01.00 Uhr02.00 Uhr03.00 Uhr04.00 Uhr05.00 Uhr06.00 Uhr07.00 Uhr08.00 Uhr09.00 Uhr10.00 Uhr11.00 Uhr12.00 Uhr13.00 Uhr14.00 Uhr15.00 Uhr16.00 Uhr17.00 Uhr18.00 Uhr19.00 Uhr20.00 Uhr21.00 Uhr22.00 Uhr23.00 Uhr
1LIVE Fiehe
1LIVE Fiehe: Songs & Storys
1LIVE Domian
1LIVE Domian: Die Telefon-Talkshow auf 1LIVE und im WDR Fernsehen Thema offen Hotline: freecall 0800/2205050 / Fax: 0800/2205051
1LIVE Nacht
Musik und Comedy für den Sektor bei Nacht
1LIVE mit Tobi Schäfer und dem Bursche
Die tägliche, aktuelle Morgen-Show in 1LIVE
1LIVE Ingmar Stadelmann
Der Vormittag in 1LIVE
1LIVE mit Terhoeven und dem Dietz
Der Nachmittag in 1LIVE
1LIVE mit Benne Schröder
1LIVE mit Benne Schröder: Die Themen des Tages im Sektor
1LIVE Plan B
Der Abend in 1LIVE - im Zeichen der Popkultur
1LIVE Talk
1LIVE Talk: Ein spannender Gast - ein Moderator Rock-Star-Macher Talk mit Michael Lohrmann und Götz Kühnemund bis 24:00 Uhr

Startseite WDR.de

1LIVE/WDR ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

© WDR 2014

Impressum