Skiplinks / Sprungmarken


On Air

Freddie Schürheck & der Sassenroth; Rechte: WDR

Freddie Schürheck & der Sassenroth




Sie befinden sich hier:Link: WDR.deLink: 1LIVELink: SendungenLink: "Die Wahrheit aussprechen"


Sendungen | 1LIVE Plan B Soundstories

"Die Wahrheit aussprechen"

Fakten und Fragen zum 11. September

Brennende World Trade Center, Rechte: WDR/picture alliance/greBild vergrößern

Anschlag auf das World Trade Center in New York

Der 11. September. Zehn Jahre danach. "Wir müssen die Wahrheit über den Terror aussprechen", forderte George W. Bush im November 2001 in einer Rede vor den Vereinten Nationen. Aber viele Menschen sind überzeugt, dass längst noch nicht die ganze Wahrheit über die Anschläge gesagt ist. Besonders die Familienangehörigen der Opfer haben Zweifel an der offiziellen Darstellung.

Das Feature geht zurück auf Start. Mit Hilfe von Experten werden die präsentierten Beweise bewertet. Anhand von grundlegenden Fragestellungen soll unter anderem überprüft werden, inwiefern die Täterschaft bin Ladens, Khalid Sheikh Mohammeds und der 19 Hijacker zweifelsfrei bewiesen ist. Besteht zehn Jahre nach den Anschlägen wirklich noch Aufklärungsbedarf? Wo gibt es tatsächlich Ungereimtheiten, und was sind längst widerlegte Verschwörungstheorien?

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

von Andreas von Westphalen
Regie: der Autor
Produktion: WDR 2011
Länge: 53 Minuten
Redaktion: Natalie Szallies

Andreas von Westphalen, Jahrgang 1972, ist freier Theaterregisseur und Hörspielbearbeiter. Er arbeitete an zwei Büchern zum 11. September ("9/11 - Zehn Jahre danach: Der Einsturz des Lügengebäudes" / "The Terror Timeline") mit und ist Co-Autor des Hörspiels "Terrorspiele" (WDR 2009).

Stand: 28.07.2011

Seite empfehlen:

Über Social Bookmarks

Eine Computertastatur bei der die Entertaste durch "Download" ersetzt wurde. ; WDR

Hörspiele zum Download

Mehrmals im Monat bieten wir euch komplette Hörspiele und Features zum kostenlosen Download an - unmittelbar nach der Sendung ein ganzes Jahr lang. [mehr]


Ulitmate Fighting ; dpa

Reportage

Ob Grubenfahrt, Großdemonstration oder Ultimate Fighting, unsere Reporter sind mittendrin und hautnah dabei. [mehr]


Bluttropfen laufen an einer Scheibe herunter; WDR/dpa

Krimi

Krimi ist für uns weit mehr als das klassische "Wer hat's getan?". Wir bringen euch jede Woche Thriller, Horror, Gangster-Balladen und Roman Noir. [mehr]


Collage 1LIVE Shortstory; wdr

1LIVE Shortstory live

1LIVE war mit den Shortstory-Lesungen bei der lit.COLOGNE dabei. Prominente Schauspieler haben ihre Lieblingsgeschichte vorgelesen - vor unserer Kamera. [mehr]

Die Lesungen im Video


TAGESÜBERSICHT
00.00 Uhr01.00 Uhr02.00 Uhr03.00 Uhr04.00 Uhr05.00 Uhr06.00 Uhr07.00 Uhr08.00 Uhr09.00 Uhr10.00 Uhr11.00 Uhr12.00 Uhr13.00 Uhr14.00 Uhr15.00 Uhr16.00 Uhr17.00 Uhr18.00 Uhr19.00 Uhr20.00 Uhr21.00 Uhr22.00 Uhr23.00 Uhr
1LIVE Kassett-endeck
1LIVE Kassett-endeck: Künstler stellen ihr persönliches Mixtape vor
1LIVE Domian
1LIVE Domian: Die Telefon-Talkshow auf 1LIVE und im WDR Fernsehen Thema offen Hotline: freecall 0800/2205050 / Fax: 0800/2205051
1LIVE Nacht
Musik und Comedy für den Sektor bei Nacht
1LIVE mit Olli Briesch und dem Imhof
- Themen der Sendung: 1LIVE Smartphone-Check: Was kann das neue Firephone? Daniel Danger beklaut Innenminister Jäger, Was macht die Mafia im Sektor?
1LIVE mit Frau Heinrich
- Themen der Sendung: 1LIVE Spiele: "Sherlock Holmes", Pannenserie beim Secret Service, Verrückte Smartphone-Gadgets
1LIVE mit Freddie und dem Sassenroth
Themen der Sendung: Reaktionen zum Flüchtlingsskandal, das 0815-Date des Durchschnittsdeutschen, skurriles Sex-Gesetz in Kalifornien
1LIVE die Hauda
1LIVE die Hauda: Die Themen des Tages im Sektor
1LIVE Plan B
Der Abend in 1LIVE - im Zeichen der Popkultur
1LIVE Sound-stories
1LIVE Sound-stories: Hörspiele und Features: Wirklichkeiten neu montiert Da oben ist es voll Von Jens Rachut Regie: der Autor bis 24:00 Uhr

Startseite WDR.de

1LIVE/WDR ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

© WDR 2014

Impressum